Ölspur auf der Berlinerstraße

Am Sonn­tag­mit­tag gegen 14.55 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Bib­lis zu einer tech­ni­schen Hil­fe­leis­tung alar­miert. Nach ers­ten Infor­ma­tio­nen soll­te im Bereich der Ber­li­ner­stra­ße in Rich­tung Orts­aus­gang eine Ölspur sein. Noch bevor das ers­te Fahr­zeug das Feu­er­wehr­haus ver­las­sen konn­te wur­de der Ein­satz durch den Gemein­de­brand­in­spek­tor abge­bro­chen. Auf­grund der Wet­ter­la­ge „Ein­set­zen­der Regen“ und der gerin­gen Grö­ße der Ölspur waren kei­ne Maß­nah­men von Sei­ten der Feu­er­wehr notwendig.

Somit war bereits wie­der um 15.05 Uhr für die Kräf­te Einsatzende.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 62 — Hil­fe­leis­tungs­ein­satz — Ölspur

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.