Unkla­rer Brand­ge­ruch schreckt Anwoh­ner auf!

In der Nacht vom 13.07.2020 gegen 23.30 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Bib­lis, erneut zu einem Brand­ein­satz alar­miert. Anwoh­ner der Pfad­gas­se hat­ten einen star­ken Brand­ge­ruch wahr­ge­nom­men und schlim­mes befürch­tet. Die von ihnen alar­miert Feu­er­wehr kon­trol­lier­ten den Bereich weit­räu­mig, von der Pfad­gas­se über die Bun­de­stra­ße bis in das Wohn­ge­biet „Werr­tor“. Auch hier war ein Brand­ge­ruch wahr­nehm­bar, es konn­te aber weder eine Rauch­ent­wick­lung noch ein Scha­dens­feu­er gefun­den wer­den. Ver­mut­lich war in die­sem Bereich eine pri­va­te Fei­er­lich­keit mit einem Lager­feu­er und der ent­stan­de­ne Brand­rauch ist über die Bun­des­stra­ße in das Wohn­ge­biet gezogen.

Die Ein­satz­lei­tung ent­schied gegen 00.30 Uhr den Ein­satz­ab­zu­bre­chen und zurück zur Wache zufah­ren. Ein­satz­en­de war für die Ein­satz­kräf­te, die mit zwei Fahr­zeu­gen und 10 Mann unter­wegs waren gegen 00.40 Uhr.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 41 — Brand­ein­satz — unkla­rer Brandgeruch

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.