Flächenbrand am Riedsee

In den Nachmittagsstunden des 23.03.2020 gegen 14.45 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis zu einem Brandeinsatz alarmiert. Ein aufmerksamer Bürger hatte das Feuer im Bereich des Ufers am Riedsee entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte aus Biblis und Wattenheim brannten ca. 80 m² Sträucher und Schilf. Eile war geboten bevor das Feuer den gesamten Schilfgürtel, hier am See vernichtet und das Feuer weiter um sich greift. Die Feuerwehr konnten den Flächenbrand dann zügig löschen, da auf der einen Seite das Wasser des Riedsee war und auf der anderen Seite ein Grünstreifen und die Straße. Vermutlich muss bei dem Feuer von Brandstiftung aus gegangen werden, da Sparziergänger einen Jugendlichen gesehen haben, der schnell weglaufen ist. Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 15.30 Uhr. Im Einsatz war die Feuerwehr Biblis mit einem Fahrzeug und 6 Mann, die Feuerwehr Wattenheim die ebenfalls mit einem Fahrzeug und 9 Mann an der Einsatzstelle war musste nicht mehr unterstützend helfen. Die Feuerwehr Nordheim verblieb als Einsatzreserve in ihrem Feuerwehrhaus. Eine Polizeistreife die ebenfalls am See war übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Nr. 21 – Brandeinsatz – Flächenbrand

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.