Feu­er­alarm im Gewerbegebiet

Am Mon­tag­nach­mit­tag den 19.10.2020 gegen 15.50 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis erneut zu einem Brand­ein­satz alar­miert. Dies war der drit­te Ein­satz für die Kräf­te der Feu­er­weh­ren inner­halb von nur 24 Stun­den. Im Gewer­be­ge­biet in Bib­lis hat­te die Brand­mel­de­an­la­ge der Bau­fir­ma „Baumit“ einen Feu­er­alarm bei der Leit­stel­le Berg­stra­ße gemel­det. Nur weni­ge Minu­ten spä­ter waren die ers­ten Kräf­te vor Ort. Nach einer Erkun­dung durch den Ein­satz­lei­ter und einem Trupp unter Atem­schutz, konn­te kein Feu­er oder eine Rauch­ent­wick­lung gefun­den wer­den, So wur­de erst ver­mu­tet das bei der Anla­ge ein tech­ni­schen Defekt vor­liegt, bei nähe­rer Kon­trol­le konn­te aber dann ein defek­ter Kopf der Spring­ler­an­la­ge gefun­den wer­den. War­um die­ser Kopf zer­stört wur­de, war bei Ein­satz­en­de noch nicht geklärt! Nach dem gegen 17.00 Uhr ein Tech­ni­ker für die Anla­ge ein­ge­trof­fen war, konn­ten die Feu­er­weh­ren anschlie­ßend das Betriebs­ge­län­de ver­las­sen und zurück fahren. 

Im Ein­satz waren die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis mit meh­re­ren Fahr­zeu­gen und 20 Mann.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 57 — Brand­ein­satz — Brandmeldeanlage

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.