In den frü­hen Abend­stun­den des 23.10.2021 gegen 17:00 Uhr wur­de die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bib­lis im Rah­men einer Amts­hil­fe von der Poli­zei ange­for­dert. Auf­merk­sa­me Spa­zier­gän­ger hat­ten im Ufer­be­reich des Gemein­de­sees eine brau­ne Flüs­sig­keit auf dem Was­ser trei­bend ent­deckt und die Poli­zei infor­miert. Weni­ge Miu­ten spä­ter waren die Ein­satz­kräf­te mit einem Fahr­zeug vor Ort.Entlang des Ufer­be­reichs in Rich­tung der Bahn­li­nie nach Hof­heim, schwam­men auf dem Was­ser meh­re­re grö­ße­re Fle­cken einer brau­nen Flüs­sig­keitEin Ent­fer­nen der Flüs­sig­keit war auf­grund des Ufer­be­rei­ches und der begrenz­ten tech­ni­schen Mit­teln nicht mög­lich. Die Ein­satz­kräf­te ent­nah­men eine Pro­be der Flüs­sig­keit und brach­ten die­se zur Ana­ly­se zu einem Fach­la­bor. Bei der Unter­su­chung der Was­ser­pro­be konn­te eine Art von „Blau­al­gen“ fest­ge­stellt wer­de, sodass kein Han­deln sei­tens der Feu­er­wehr erfor­der­lich war und der Ein­satz gegen 20.00 Uhr been­det wer­den konnte.Vorsorglich wur­de von Ein­satz­kräf­ten am Sonn­tag­mor­gen noch ein­mal mit Unter­stüt­zung der DLRG Bib­lis das Gewäs­ser kontrolliert.


Ein­satz­da­ten:

Ein­satz­num­mer: 79

Datum: 23.10.2021

Alar­mie­rungs­zeit: 17:00 Uhr

Ein­satz­stich­wort: H1 – ein­fa­che Hil­fe­leis­tung an/auf Wasser

Ein­satz­stel­le: Bib­lis – Gemeindesee

Alar­mier­te Wachen: Biblis

Wei­te­re Anwe­sen­de: Poli­zei Süd­hes­sen, DLRG Biblis


Text: Ralf Becker — Feu­er­wehr Biblis

Bil­der: Ralf Becker — Feu­er­wehr Biblis