Zu einer tech­ni­schen Hil­fe­leis­tung wur­den die Gemein­de­brand­in­spek­to­ren der Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis heu­te gegen 15:30 alar­miert. Ein­satz­stich­wort war “Was­ser­rohr­bruch ohne Eile”. Ein Abbruch­un­ter­neh­men hat­te in der Fischer­stra­ße eine Trink­was­ser­lei­tung beschä­digt. Die Ein­satz­lei­tung der Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis alar­mier­te den Ener­gie­ver­sor­ger und schloss die Zulei­tung. Anschlie­ßend wur­de die Ein­satz­stel­le an den Ener­gie­ver­sor­ger Ent­e­ga übergeben.

Ein­satz­da­ten:

Ein­satz­num­mer: 5

Datum: 28.01.2021

Alar­mie­rungs­zeit: 15:27

Ein­satz­stich­wort: H1 Was­ser­rohr­bruch ohne Eile

Ein­satz­stel­le: Bib­lis — Fischerstraße

Alar­mier­te Wachen: Biblis/Gemeindebrandinspektoren

Wei­te­re Anwe­sen­de: Ener­gie­ver­sor­ger Entega

Text: Feu­er­wehr Bib­lis — Johan­nes Berg

Bild: Sym­bol­bild — Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis — Björn Habel

Nr. 5 — Hil­fe­leis­tungs­ein­satz — Wasserrohrbruch

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.