Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall auf der Bun­des­stra­ße 44

In den Mit­tags­stun­den des 20.01.2021 gegen 11.40 Uhr wur­den die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis von der Leit­stel­le Berg­stra­ße aus, zu einem Ver­kehrs­un­fall alar­miert. Nach ers­ten Infor­ma­tio­nen soll­te auf der Bun­des­stra­ße in Rich­tung Bür­stadt im Bereich des alten Bahn­über­gangs ein Ver­kehrs­un­fall pas­siert sein. Die Feu­er­weh­ren soll­ten bei den Auf­räu­mungs­ar­bei­ten hel­fen und aus­lau­fen­de Fahr­zeug­flüs­sig­kei­ten aufnehmen.

Nur weni­ge Minu­ten spä­ter tra­fen die ers­ten Ein­satz­kräf­te an der Unfall­stel­le im Bereich Bob­stadt in der lang­ge­zo­gen Links­kur­ve ein, hier war die Situa­ti­on wie folgt: auf der Bun­des­stra­ße stan­den ein Klein­wa­gen und ein Klein­kas­ten­wa­gen die zum Teil völ­lig zer­stört waren, Trüm­mer­tei­le waren über die gesam­te Fahr­bahn ver­streut, etwas abseits stand ein Last­kraft­wa­gen der mit Gefahr­gut bela­den war, die­ses Fahr­zeug wur­de seit­lich von einem der Unfall­wa­gen getrof­fen und im Bereich des Auf­le­gers Stark beschädigt.

Die Tanks mit Gefahr­gut wur­den aber nicht beschädigt.

Die Ein­satz­kräf­te sicher­ten die Unfall­stel­le ab, stell­ten den Brand­schutz sicher und Unter­stüt­zen den Ret­tungs­dienst bei der Ver­sor­gung der Unfall­be­tei­lig­ten Per­so­nen. Die Fah­rer und Bei­fah­rer aus den Per­so­nen­wa­gen kamen auf­grund ihrer zum Teil erheb­li­chen Ver­let­zun­gen in umlie­gen­de Kran­ken­häu­ser, der Fah­rer des Last­kraft­wa­gens blieb unverletzt!

Die Bun­des­stra­ße blieb im Bereich der Unfall­stel­le bis ca. 14.30 Uhr zur Unfall­auf­nah­me und zur Ber­gung der Fahr­zeu­ge voll gesperrt.

Im Ein­satz waren die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis, der Ret­tungs­dienst mit einem Not­arzt- und drei Ret­tungs­wa­gen, sowie zwei Polizeistreifen.

Ein­satz­da­ten:

Ein­satz­num­mer: 2

Datum: 20.01.2021

Alar­mie­rungs­zeit: 11:37

Ein­satz­stich­wort: H1 — Hil­fe­leis­tung bei VU (absi­chern, aus­leuch­ten etc.)

Ein­satz­stel­le: Bür­stadt — B44

Alar­mier­te Wachen: Bib­lis, Nord­heim, Wattenheim

Wei­te­re Anwe­sen­de: Poli­zei, DRK Ret­tungs­dienst Berg­stra­ße, DRK Ret­tungs­dienst Groß-Gerau, Stellv. StBi. Bür­stadt, Werk­feu­er­wehr BASF, exter­ner Umweltservice

Text: Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Bil­der: Feu­er­wehr Bib­lis — Johan­nes Berg/Ralf Becker

Nr. 2 — Hil­fe­leis­tungs­ein­satz — Verkehrsunfall

Beitragsnavigation