Ein­ge­schlos­se­ne Per­son in Wohnung

Am Sonn­tag­abend des 25.10.2020 gegen 21.50 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Bib­lis zu einer Tür­öff­nung für den Ret­tungs­dienst alar­miert. In Bib­lis in der Ver­di­stra­ße soll­te eine hilf­lo­se Per­son in der Woh­nung ein­ge­schlos­sen sein und die­se Per­son benö­tig­te drin­gend medi­zi­ni­sche Hil­fe. Weni­ge Minu­ten spä­ter traf das Hil­fe­leis­tungs­lösch­fahr­zeug an der Ein­satz­stel­le ein, der Ret­tungs­dienst war bereits schon da. Nach der Erkun­dung durch den Ein­satz­lei­tung wur­de eine Per­son vor­ge­fun­den die im Bade­zim­mer ein­ge­schlos­sen war. Wäh­rend die Ein­satz­kräf­te dabei waren die Tür zu öff­nen, wur­de die­se auf ein­mal von innen geöff­net und somit war der Weg für den Ret­tungs­dienst frei. Für die Feu­er­wehr war somit der Ein­satz been­det und die Kräf­te konn­ten gegen 22.10 Uhr zurück fahren.

 Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 60 — Hil­fe­leis­tungs­ein­satz — Türöffnung

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.