PKW Vollbrand am Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen des 12.07.2020 gegen 09.15 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis zu einem PKW Brand alarmiert. Wodurch der Brand entstanden ist und ob noch Personen in dem Fahrzeug sind war zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Wenige Minuten später traf das erste Fahrzeug an der Einsatzstelle auf der zufahrt zum Jägerhof im Bereich der L3261 ein. Der PKW stand im Vollbrand eine Rauchsäule war von weitem schon sichtbar, der Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem PKW befreien. Die Einsatzkräfte löschten das Fahrzeug mit Schaum ab und konnten gerade noch rechtzeitig ein übergreifen auf den Grünstreifen und angrenzende Sträucher verhindern. Während der Löscharbeiten war die Landstraße in diesem Bereich voll gesperrt. Einsatzende für die Feuerwehr war nach der Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen und der Reinigung der Fahrbahn gegen 11.30 Uhr.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit 8 Fahrzeugen und 30 Mann, sowie einem Rettungswagen und einer Polizeistreife.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis – Ralf Becker

Nr. 40 – Brandeinsatz – PKW

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.