Ver­meint­li­cher Dachstuhlbrand

Gegen 14:00 Uhr wur­den die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis am 20.05.2020 von der Leit­stel­le Berg­stra­ße mit dem Alarm­stich­wort “F2 — brennt Dach­stuhl” alar­miert. In der Darm­städ­ter­stra­ße in Bib­lis soll­te der Dach­stuhl einer Hal­le bren­nen. Nach ers­ter Erkun­dung durch den Ein­satz­lei­ter und den Angriffs­trupp unter Atem­schutz konn­te vor­erst ein Brand im Dach­stuhl aus­ge­schlos­sen wer­den. Das auf das Hal­len­dach fal­len­de Son­nen­licht wur­de durch die Eter­nit­plat­ten so gebro­chen, dass die­se rot­glü­hend erschien. Eine Kon­trol­le mit­tels Wär­me­bild­ka­me­ra und anschlie­ßen­der Kon­trol­le durch eine Ein­satz­kraft über eine Lei­ter bestä­tig­te die­se Erscheinung.

Im Ein­satz waren die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis mit 5 Fahr­zeu­gen. Ein­satz­en­de war gegen 15:00 Uhr. Wei­ter­hin waren ein Funk­strei­fen­wa­gen der Poli­zei Süd­hes­sen und ein Ret­tungs­wa­gen Berg­stra­ße im Einsatz.

 Quel­le: Feu­er­wehr Bib­lis – Johan­nes Berg

Nr. 29 — Brand­ein­satz — Dachstuhlbrand

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.