Lager­feu­er in den Rheinauen

Gegen 13:51 Uhr wur­den die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis zu einem Brand­ein­satz nach Nord­heim alar­miert. Im Bereich der Maul­be­r­aue am Rhein war ein Lager­feu­er nicht voll­stän­dig gelöscht und ein­zel­ne Äste brann­ten noch. Die Feu­er­weh­ren Wat­ten­heim und Nord­heim waren mit zwei Lösch­fahr­zeu­gen an der Ein­satz­stel­le und lösch­ten die Glut­nes­ter und ver­blie­be­nen Flam­men mit Rhein­was­ser. Die Feu­er­wehr Bib­lis blieb in der Alt­rhein­stra­ße in Nord­heim in Bereit­stel­lung mit dem Tank­lösch­fahr­zeug, sowie ein wei­te­res Fahr­zeug von Wat­ten­heim. Ein Auf­merk­sa­mer Bür­ger hat die unbe­auf­sich­tig­te Feu­er­stel­le ent­deckt und mit sei­ner Alar­mie­rung der Feu­er­wehr viel­leicht schlim­me­res verhindert.

Im Ein­satz waren die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis mit vier Fahr­zeu­gen und 15 Ein­satz­kräf­ten. Wei­te­re Ein­satz­kräf­te ver­blie­ben im Gerä­te­haus Bib­lis als Ein­satz­re­ser­ve. Ein­satz­en­de war gegen 14:20 Uhr.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis – Johan­nes Berg

Nr.28 — Brand­ein­satz — Lagerfeuer

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.