Flä­chen­brand im Bereich der Weschnitz

In den Nach­mit­tags­stun­den des 18.05.2020 gegen 15.20 Uhr wur­den die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Bib­lis zu einem Flä­chen­brand an der Weschnitz im Bereich „Gip­fel-Horst“ alar­miert. Nur weni­ge Minu­ten spä­ter waren die Feu­er­weh­ren Bib­lis und Wat­ten­heim mit zwei Fahr­zeu­gen und 12 Mann vor Ort, hier war die Situa­ti­on wie folgt: auf einer Flä­che von ca. 50 m² brann­ten an meh­re­ren Stel­len Holz­ab­fäl­le. Das ange­mel­de­te Nutz­feu­er wur­de von zwei Män­ner beauf­sich­tigt, die mehr als Über­rascht waren als die Feu­er­wehr vor­fuhr. Ver­mut­lich haben Rad­fah­rer oder Spa­zier­gän­ger, die Rauch­ent­wick­lung bemerkt und die Feu­er­wehr geru­fen. Die Feu­er­wehr Nord­heim die eben­falls auf der Anfahrt war, konn­te die Ein­satz­fahrt abbre­chen und zurück fah­ren. Der Ein­satz­lei­ter klär­te die Män­ner über die gro­ße Gefahr auf die Besteht wenn bei solch einer Wit­te­rung und Tro­cken­heit so ein gro­ßes Feu­er ent­facht wird. Anschlie­ßend fuh­ren die Ein­satz­kräf­te wie­der zurück zu ihren Unterkünften.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 27 — Brand­ein­satz — Flächenbrand

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.