Feu­er­wehr­ein­satz „Unter­stüt­zung Rettungsdienst“

In den Mit­tags­stun­den des 16.02.2020 gegen 11.00 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Bib­lis zu einer „Tech­ni­schen Hil­fe­leis­tung“ alar­miert. Der Ret­tungs­dienst hat­te die Feu­er­wehr ange­for­dert um bei einem Trans­port einer Per­son aus dem ers­ten Stock eines Wohn­hau­ses zu unter­stüt­zen. Auf­grund des sehr engen Trep­pen­hau­ses, war ein Trans­port nicht mög­lich, somit wur­de vom Ein­satz­lei­ter ent­schie­den die Feu­er­wehr Bür­stadt mit ihrem Gelenk­mast­fahr­zeug anzu­for­dern. Damit das Fahr­zeug aber die Per­son vom Bal­kon über­neh­men konn­te, muss­te von einem Baum der in der Ein­fahrt des Grund­stücks stand meh­re­re gro­ße Äste ent­fernt wer­den. Erst nach­dem dies gemacht war konn­te das Fahr­zeug aus Bür­stadt die Per­son sicher über den Korb über­neh­men und auf den Boden brin­gen. Dort wur­de die Per­son vom Ret­tungs­dienst über­nom­men und anschlie­ßend ins Kran­ken­haus gebracht. Wäh­rend der Maß­nah­men der Feu­er­weh­ren war die Darm­städ­ter Stra­ße im Bereich der Ein­satz­stel­le voll gesperrt.

Im Ein­satz waren die Feu­er­wehr Bür­stadt mit zwei Fahr­zeu­gen und 12 Mann, sowie die Feu­er­wehr Bib­lis mit zwei Fahr­zeu­gen und 11 Mann.

Quel­le: Pres­se­spre­cher der Feu­er­wehr Bib­lis — Ralf Becker

Nr. 15 — Hil­fe­leis­tungs­ein­satz — Rettungsdienst

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.